Der Reise- und Jugendblog von Chris-Gabriel Islam
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kritzelecke
  Lyrik
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Meine Website
  Mein Brettspielblog
  Mein Lieblingsbücherblog
  Mein Lieblingsverein

Letztes Feedback


http://myblog.de/glorfindel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tiere, Wetter, Uni, Essen, Wohnung - finden Sie den Zusammenhang

In einer viertel Stunde fängt der Unterricht an, also mal los Nachdem ich jetzt schon länger nichts mehr geschrieben hab, kommt jetzt ein Batzen. Fangen wir mit dem mehr oder weniger Langweiligen an. Seit 4 Wochen hab ich nun Unterricht an der Uni. Kurz und knapp, ist das Niveau je nach Lehrer unterschiedlich, aber von der Stoffmenge wohl etwas weniger als in Deutschland. Generell ist es hier noch viel verschulter. Ist eher mit einer Fachhochschule zu vergleichen. Außerdem gibt es regelmäßig Hausaufgaben, was ziemlich ätzend ist. V.a. die gesellschaftlichen Fächer, in denen ich Texte lesen muss, sind sehr schwierig. Die naturwissenschaftlichen Dinge gehen dafür ganz gut. Hier seht ihr mal meinen Stundenplan.

 

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8-9         Mesoamerika
9-10   Unterrichten von Geschichte   Unterrichten von Geschichte Mesoamerika
10-11   Unterrichten von Geschichte   Unterrichten von Geschichte  
11-12 Moderne Algebra Moderne Algebra Übung Moderne Algebra Moderne Algebra Übung Moderne Algebra
12-13          
13-14 Software Engineering Software Engineering Übung Software Engineering Software Engineering Übung Software Engineering
14-15       Software Engineering Praktikum Software Engineering Teamtreffen
15-16       Software Engineering Praktkikum Software Engineering Teamtreffen
16-17 Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch
17-18 Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch
18-19 Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch Spanisch

 

 Ist recht voll, obwohl ich eigentlich nur vier Fächer und einen Spanischkurs besuche. Vier Fächer ist hier normal. Der Spanischkurs hingegen findet zum Glück nur für 6 Wochen statt, sodass ich danach dann wieder mehr Zeit hab. In Software Engineering müssen wir ein Online-Banking programmieren und hier für meine lieben Mathenerds aus Darmstadt, das Skript von Moderne Algebra. Ist eine englische Übersetzung und leider machen wir im Unterricht nicht die Musikanwendung Im Allgemeinen ist es eher schwierig Freunde an der Uni zu finden. Da ist es auf der Straße oder unter Austauschstudenten leichter. Ist aber verständlich, ich mein, wie viel Kontakt hatte ich in Deutschland mit Austauschstudenten? Hier sind alle ziemlich im Stress, zumal viele ne lange Anfahrt haben. Dennoch hab ich in jedem Kurs zumindest eine Person, die ich kenn und treff eigentlich jeden Tag auf dem Campus bekannte Gesichter. Des Weiteren haben wir eine Wohnung gefunden (Bilder folgen). Ist inner Gegend wo nur Reiche leben. Naja. Hat positive und negative Seiten. Ist aber leider noch unmöbiliert, bis auf die Küche halt. Möbelspenden werden gerne entgegengenommen. Wer die Adresse mag, schreibe mir bitte auf Facebook oder per Mail oder versuche eine Gedankenübertragung. Ja, jedenfalls hab ich hier angefangen Kleider zusammenzulegen und nicht achtlos in den Schrank zu werfen *hust* und hat bestimmt nichts damit zu tun, dass die Wäscherei die bereits zusammenlegt

Nächstes langweiliges Thema, bevor es zu Tieren und Essen kommt...ha, das passt sogar (siehe später). Ist ja so, dass wer nicht weiß, über was er reden soll über Schule oder Wetter redet. Also, Wetter: in your face allen, die mich ausgelacht haben, als ich in Deutschland schon geschwitzt hatte und meinten, ich könne mich auf Mexiko freuen. Konnt ich im Endeffekt wirklich. Hier regnets nämlich jeden Tag, da grad Regenzeit ist und wir haben immer so 20 bis 25 Grad. Wie ungern würd ich jetzt in Deutschland am PC sitzen und bei 40 Grad im Schatten trotz Ventilator und Eis schwitzend den Blog vom Chris lesen :P Also Essen, Tiere. Ja ich ess wieder mehr Fleisch. Vegetarier hier zu sein kommt einem Hungerstreik gleich. Alles enthält Fleisch, sogar die Popcorn und Cola. Nein, quatsch, es gibt sogar ein vegetarisches Restaurant, aber ich möchte nicht den ganzen Tag Quesadillos essen^^ Weiterhin ist hier nicht alles günstiger, wenn nicht sogar teurer, aber die Bäckerei ist echt billiger:

 

Das was ihr auf diesem Foto sehen könnt, hat umgerechnet 3,50 gekostet. Damit hat sich dann die Frage nach einem Sixpack erledigt :P Ich mag Tiere! Und hier gibt es viele davon. Noch hab nicht soviele in freier Wildbahn entdeckt, aber hier auf dem Campus gibt es Pferde für die Tiermediziner. Hab mal gefragt, ob ich die reiten kann, aber Tiermediziner sind genauso störrisch wie eine Mona aus Nordheim... Große Hunde sind hier eine Touristenattraktion. Der hier war nur ein Welpen wurde aber auf der Straße für 250 Euro verkauft und hat mein Essen erschnuppert Generell laufen hier viele Streuner rum, ist ziemlich lustig!

Demletzt hat sich ein Kolibri in die Küche des Hostels verirrt, war ziemlich cool. Und v.a. ihn zu fangen war nicht ganz leicht :D

 

Überall hier, zumindest in der Delegacion Coyoacan (ein Stadtgebiet) laufen und klettern Eichhörnchen rum. Sogar in schwarz.

 

Dieser kleine Rackerr hat sich n Apfel stipizt, zumindest glaub ich, dass es ein Apfel ist und nagt grad gemütlich auf dem Baum über mir rum und krümmelt mich voll

Und gerade eben hatte eine Studentin einen Iltis dabei. Voll cool! Erst recht wie die laufen xD Es lebe der KIF-Clan!

 

So, das solls mal fürs Erste gewesen sein. Weiteres dann, wenn ich in Deutschland bin

 

P.S.: Eines der wichtigsten Ereignisse in meinem Leben hat letzte Woche stattgefunden! Ich hab mit Janu, meiner (Halb-)Schwester geskypet 

P.P.S.: Übrigens hat sich hier Kirgistan wiederholt. Neben Marschrutkas (VW-Busse, die Linienbusse sind), hat hier auch eine alle meine Bilder von der Kamera gelöscht, zum Glück hab ichn Programm gehabt, dass mir fast alle (bis auf 5) wiederherstellen konnte

31.8.12 20:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung